Therapeuten/Innen-Kurs: (auch für Laien)

Fremdenergie - Was ist das?

Es werden viele Massagekurse- und Techniken angeboten.
Ein wichtiger Teil wird jedoch meistens ausgelassen.

Im Alltag, sowie im therapeutischen Bereich begegnen wir ständig neue Menschen.

Diese haben, je nachdem, wie sie sich fühlen, wo sie im Moment stehen oder was sie erlebt haben,

immer positive und leider auch negative Energien in sich, die wir im Unbewussten übernehmen können;-

bereits ein Händeschütteln genügt und wir können uns durch Energieentzug:

  • Kraftlos und müde fühlen 
  • Einschlaf- und Durchschlafschwierigkeiten haben
  • Schon Morgens wie "gerädert" aufstehen
  • Sich antriebslos fühlen 
  • Die schönen Momente im Leben nicht mehr wahrnehmen uvm.

Seien Sie sich bewusst, dass bei jeder Körperarbeit, sogar bei jedem Körperkontakt Energie fliesst;- ob Positive oder Negative. 

Wenn Sie keine Schutzmethoden anwenden, können sich Beschwerden an Sie selbst richten.

Eine Therapeutin bat mich um Hilfepraktiken, da Sie sich nach jeder Behandlung "hundemüde" fühlte. 

Ein mir bekannter Therapeut kann wegen körperlicher und seelischer Gebrechen wochenlang nicht arbeiten.
Eine Kundin hat in ihrem Beruf viel Menschenkontakt und steht nahe einem Burnout;- all dies sind Zeichen, die Sie ernst nehmen sollten.

In diesem Kurs lernen Sie verschiedene Techniken, wie Sie sich gegen negative Energien schützen;- oder sie wieder loswerden können.

Sie lernen, wie Sie Ihre Kräfte und positiven Energien dauerhaft beibehalten können.

Wir arbeiten mit verschiedenen Methoden: Mit Farben, Formen, Zeichen, Uebungen und Gedanken.
Termin jederzeit möglich.
Privatkurs: 4 Stunden  Fr. 180.-